Christiane Heun

Coaching - Therapie - Seminare

Gesundheit und Lebensqualität

Cutting nach P. Krystal

Auflösung unerwünschter Bindungen

Wollen Sie sich von einer bestimmten Person distanzieren und haben das Gefühl, es funktioniert nicht richtig? Gibt es in Ihrem Leben „Kletten“ oder Energievampire?

Der Cutting-Prozess ist eine hoch wirksame und schnelle Methode, um sich von unerwünschten, belastenden Bindungen zu lösen. Meistens betrifft das ehemalige Partner, Eltern, Kinder und Verwandte, es kann sich aber beispielsweise auch um Kollegen oder Verstorbene handeln.

Der Cutting-Prozess besteht aus drei Schritten:

  1. In der ersten Sitzung werden Sie mit der Visualisierungsübung für die Ablösung vertraut gemacht.
  2. Zu Hause führen Sie etwa 2-3 Wochen lang für einige Minuten pro Tag Ihre Visualisierung durch. Das dient der inneren Klärung und gründlichen Vorbereitung.
  3. Anschließend wird in einer zweiten Sitzung mit der Methode der aktiven Imagination die eigentliche Ablösung durchgeführt.

Nach dem Cutting können Sie frei entscheiden, ob und wie Sie künftig mit diesem Menschen kommunizieren möchten.

Cutting - Auflösung unerwünschter Bindungen